Das Museum bleibt ab Samstag, 24. April 2021, bis auf Weiteres geschlossen.

Wir hoffen darauf, Sie bald wieder in der Villa Oppenheim begrüßen zu können!

» zu unseren digitalen Angeboten

Aktuelles

Ein neuer Name für die Wissmannstraße

Eine Straße in Grunewald ehrt eine zentrale Figur des deutschen Kolonialismus, Hermann von Wissmann. Als Befehlshaber deutscher Kolonialtruppen schlug Wissmann 1889/1890 den Widerstand der Küstenbevölkerung in Ostafrika gewaltsam nieder. Hierbei handelte es sich um den ersten kolonialen Eroberungskrieg, den das Deutsche Reich mit Landstreitkräften führte.

In Charlottenburg-Wilmersdorf hat nach einem BVV-Beschluss nun ein Prozess begonnen, der die Umbenennung der Wissmannstraße und eine kritische Auseinandersetzung mit der deutschen Kolonialvergangenheit zum Ziel hat. 

» weitere Informationen zum Verfahren

Sie wollen mehr über Hermann von Wissmann und den Kontext der Umbenennungen von Straßen mit kolonialen Namen erfahren? Wir haben Fragen und Antworten zusammengestellt, die Sie auf der Webseite des Bezirksamtes finden.

» zu den Fragen und Antworten rund um die Umbenennung der Wissmannstraße

Wissmannstraße, Januar 2021 © Museum Charlottenburg-Wilmersdorf
Hermann von Wissmann, 1896 © Leibniz-Institut für Länderkunde e.V.

Veranstaltungen

Angebot für Familien

So, 06.06.2021, 12 - 13:30 Uhr

Museumsspaß mit der Familie als Zoom-Konferenz: Homeoffice oder Kinderzimmer?

mehr ...

Ferienangebote, Angebot für Familien

Mo, 19.07.2021, - Fr, 23.07.2021 von 10 - 15 Uhr

Sinnlich & Sinnvoll
Forschungsgebiet Volkspark Wilmersdorf
Natur- und Kunstforscher unterwegs

mehr ...

Die Villa Oppenheim bei Instagram